Direkt zum Inhalt

Hurrikan bedroht Texas | Hurrikan Harvey trifft Texas

Gepostet in Thema des Tages, und Wetternews

Der Tropensturm „Harvey“ ist jetzt im Golf von Mexiko zum Hurrikan geworden und bedroht nun die Westküste Texas.
Die Anwohner bereiten sich auf das schlimmste vor…

Der Golf von Mexiko ist Schuld

Das nationale Hurrikan-Center der USA stufte Harvey am Donnerstag zwar nur mit Kategorie eins ein, jetzt ist er aber über den sehr warmen Golf von Mexiko gezogen und hat nun das Potenzial für Stufen von drei bis fünf.

Durch den Golf von Mexiko fließt übrigens der Schleifstrom. Was der für einen Einfluss auf das Wetter und Klima hat, kannst du hier nachlesen…

Foto: NOAA

Einen halben Liter Regen und Sturmflut

Winde von bis zu 190 km/h können an der Küste für eine starke Sturmflut sorgen, das natürlich verstärkt, wenn er bei Flut eintrifft.

Eine andere Gefahr birgt aber auch der große Niederschlag. Es können nämlich teilweise über 500mm fallen. Die Überschwemmungsgefahr ist besonders hoch, da Harvey nur sehr langsam vorankommt.

Möglicher Niederschlag
Foto: NOAA

Texas bereitet sich auf Hurrikan Harvey vor

Der texanische Gouverneur hat bereits für sein Land den Notstand ausgesprochen.
Vor allem die Küstenbewohner breiten sich mit Vorräten und Sandsäcken auf Hurrikan Harvey vor.

Der wird wahrscheinlich nahe der Stadt Corpus Christi Texas erreichen.

Zuletzt erlebte Texas 2008 einen Hurrikan. Der hieß Ike und brachte 21 Tote.

Schreib ein Kommentar!

Schreibe den ersten Kommentar

Schreib ein Kommentar!